Am 08. April 1945 wurden bei einem Luftangriff nicht nur viele Gebäude rund um den Bahnhof zerstört, sondern auch die im Bahnhof stehenden 50 Waggons mit ungefähr 4000 KZ- Häftlingen, welche nach Bergen-Belsen gebracht werden sollten. Mit diesem Mahnmal wird an das Schicksal vieler Menschen erinnert (mehr dazu im Kapitel „Hasenjagd“).